Kommentare: Hundertsieben http://hundertsieben.designblog.de/ Kommentar-Feed zum Beitrag: 1. Woche Alltag Antwort für:Ingrid http://hundertsieben.designblog.de/index.php?use=comment&id=933#5.2 :Ja da hst du wirklich Recht. Ich komme mir schon wie meine eigene Oma vor. Die beklagte das auch immer mit der Unpersönlichkeit. Nun jammer ich darüber.&nbsp; *lach* 2015--1-0-T25: 1:7:+01:00 Kommentar von:Ingrid http://hundertsieben.designblog.de/index.php?use=comment&id=933#5.1 Auch in der Stadt war es früher anders. Die Zeiten haben sich geändert und die Menschen auch, alles wird immer oberflächlicher, immer unpersönlicher, egoistischer. Ich finde das auch sehr schade.<br />Man fragt sich, wie das noch weiter gehen wird... Man fragt sich, wie das noch weiter gehen wird...]]> Ingrid Ingrid 2015--1-0-T25: 1:7:+01:00 Antwort für:Martina http://hundertsieben.designblog.de/index.php?use=comment&id=933#4.2 :Danke Martina, das hoffe ich auch. 2015--1-0-T24: 1:7:+01:00 Kommentar von:Martina http://hundertsieben.designblog.de/index.php?use=comment&id=933#4.1 Etwas holprig die ersten Tage, aber das mit der eins im Vokabeltest ist doch suuuuuper und alles andere wird sich mit der Zeit auch geben! Es ist halt nicht leicht vom Dorf ins Stadtleben, aber ich glaube ihr werdet beide das beste draus machen und euch recht schnell wohl fühlen in eurer neuen Heimat. <br />Liebe Grüße, Martina Liebe Grüße, Martina]]> Martina Martina 2015--1-0-T24: 1:7:+01:00 Antwort für:Ingrid http://hundertsieben.designblog.de/index.php?use=comment&id=933#3.2 :Ja , liebe Ingrid. Ich gebe dir zu 100 % Recht. Ich mache zur Zeit die Erfahrung, dass in der Stadt das " sich kümmern " irgendwie ganz anders aussieht als bei uns auf dem Dorf. &nbsp;Sicherlich hat das was mit der sozialen Situation in der Stadt zu tun, obwohl wir nicht in einem " armen " Viertel wohnen, sondern in einem ehr wohlhabenden Umfeld. Die Menschen sind einfach ganz anders in der Stadt. Ich grüße zum Beispiel immer wenn ich durch unsere Straße gehe und jemanden sehe. DU musst nicht glaube dass die Menschen zurück grüßen. Manche heben den Kopf und mache schauen nicht einmal hoch. Kein " Schwatz " auf der Straße oder am Gartenzaun, selbst mit den direkten Nachbarn nicht. Das mag vielleicht daran liegen, dass wir noch neu sind...trotzdem ist es so schrecklich unpersönlich.... 2015--1-0-T23: 1:9:+01:00 Kommentar von:Ingrid http://hundertsieben.designblog.de/index.php?use=comment&id=933#3.1 Das finde ich wirklich unerhört von der Schulleitung bzw. dem zuständigen Klassenlehrer, dass man eine neue Schülerin so hängen lässt, dass die Lehrer nicht einmal wissen, dass eine neue Schülerin da ist, diese willkommen heißen, den anderen Kindern vorstellen und sich um sie kümmern, fragen, ob alles in Ordnung ist (was es eben nicht war!)... Was ist denn das für eine schleißige Organisation? Sie hätten dich aufmerksam machen müssen, welche Klarinette dort gespielt wird, hätten die Englisch Vokabeln vorher schon bekanntgeben bzw. das Englischbuch anführen müssen und vor allem eine verlässliche Schülerin damit beauftragen müssen deine Tochter abzuholen und zur richtigen Klasse zu bringen.<br />Aber dein Kind ist auf Zack, hat sich schnell in der Stadt zurecht gefunden und sogar eine 1 in Englisch geschrieben und es denen gezeigt! Super! Ganz die Mama!<br /><br />Aber den Rektor würde ich schon mal darauf hinweisen, was da alles schief gelaufen ist - das geht ja gar nicht!<br /><br />Ein schönes Wochenende wünscht dir und deinem Töchterlein,<br />Ingrid Aber dein Kind ist auf Zack, hat sich schnell in der Stadt zurecht gefunden und sogar eine 1 in Englisch geschrieben und es denen gezeigt! Super! Ganz die Mama!

Aber den Rektor würde ich schon mal darauf hinweisen, was da alles schief gelaufen ist - das geht ja gar nicht!

Ein schönes Wochenende wünscht dir und deinem Töchterlein,
Ingrid]]>
Ingrid Ingrid 2015--1-0-T23: 1:9:+01:00
Antwort für:Perle http://hundertsieben.designblog.de/index.php?use=comment&id=933#2.2 :Erledigt...*gggg* ich soll dich lieb von ihr grüßen... sie kichert heute noch, dass sie mich auf den Arm genommen hat. 2015--1-0-T23: 1:3:+01:00 Kommentar von:Perle http://hundertsieben.designblog.de/index.php?use=comment&id=933#2.1 Menno ich hab beim Lesen die ganze Zeit mitgelitten und gezittert. Gott sei Dank scheint sich ja alles einigermaßen einzurenken. Und für die kleine Verarsche mit der 4 geb deiner Maus mal einen freundlichen Stubbser von mir :-)) So ein kleines Biest , aber ein liebes.. <br />LG an Euch Perle LG an Euch Perle]]> Perle Perle 2015--1-0-T23: 1:3:+01:00 Antwort für:Linda http://hundertsieben.designblog.de/index.php?use=comment&id=933#1.2 :Ja das ist leider wahr. So richtig in Wallung kommt nur die Musiklehrerin an der neuen Schule. Ich bin ganz gespannt wie die 2. Woche in der Schule wird. Einen lieben Gruß zurück an Dich. 2015--1-0-T23: 1:0:+01:00 Kommentar von:Linda http://hundertsieben.designblog.de/index.php?use=comment&id=933#1.1 Na, das war ja turbulent. Sehr traurig von den Klassenkameraden, keinen Bock auf eine Neue zu haben. Aber sehr gut, daß du ihr so zur Seite stehst. Hoffentlich wird es bald besser mit der Schule und allem. Daß Versprechen nicht mal von der Schulleitung und allem eingehalten werden, das ist ein Armutszeugnis für die Schule bzw. die Leute dort. <br />Liebe Grüße Linda Liebe Grüße Linda]]> Linda Linda 2015--1-0-T23: 1:0:+01:00