Hundertsieben

Hundertsieben - DesignBlog

Neue Woche- Neues Glück

 

Neue Woche - neues Glück .

Heute auf meiner to do Liste:

Fensterputzen

Küche aufräumen

Wäsche waschen

bügeln

es sich gut gehen lassen  - wie geht das ???

Es ist 10.00 Uhr  und ich bin fast fertig mit  meinen Tagesaufgaben.

*hmpf*

Ex 31.08.2009, 09.57| (2/0) Kommentare (RSS) | PL

Geschafft

Geschafft .... ich habe den Übernachtungsbesuch von X überlebt.

Gestern Nachmittag hatte mein Liebster die beiden ( Töchterchen und Freundin ) von der Schule abgeholt  um danach ins Ruhrgebiet zufahren um mich abzuholen. Mein Dienstauto habe ich brav bei unserem Fahrdienst abgestellt und noch ein nettes Gespräch mit dem Fahrdienstleiter geführt. Es hatte sich schon bis zu ihm rumgesprochen, dass ich zur Zeit gesundheitlich nicht so ganz auf der Höhe bin.  Um nicht 2 Stunden auf meinen Liebsten warten zu müsssen , hat mich eine liebe Freundin abgeholt.  Danke Frau K. !!!!!! Wir haben fast 2 Stunden auf ihrem Balkon gesessen und natürlich  ununterbrochen nur gequasselt

 :-)))

Unser Haupthema war natürlich die Arbeit. Aber wir haben trotzdem viel Spaß gehabt. Das schreit förmlich nach Wiederholung Frau K !!! Ich habe auch einen Balkon, auch wenn meiner ziemlich klein ist :-))

X hat sich auch was nettes einfallen lassen . Sie stand plötzlich auf einem Stuhl und jammerte:" Ich mag den Hund nicht, ich hasse Hunde ".

Nur gut dass alle wussten, X`s haben selber Hunde zu Hause !! *pffff*

Die Stunde Fahrzeit nach Hause war ok, Nintendo sei Dank.!

Bis 21 Uhr haben beide wirklich schön zusammen gespielt und sind dann auch totmüde eingeschlafen. Um ca. 1.00 Uhr heute Nacht wurde ich wach.  X weinte laut.

Heimwehalarm !!!

Sie wollte u-n-b-e-d-i-n-g-t-   nach Hause. Zu Mama, zu Papa zu den Hunden und zu wem weiss ich noch alles   :-))

Sie steigerte sich ziemlich da rein und sagte sie habe Herzschmerzen. Aber ich , als Krankenschwester.......... no chance.

 Mit Nintendo liess sich X bestechen und um 5 Uhr war sie  wieder eingeschlafen. Am Frühstückstisch erzählte sie uns dann strahlend, dass sie immer weinen würde wenn sie woanders wäre.  Na dann....

Um 12 Uhr wurde sie abgeholt  , nicht ohne sich zu erkundigen wann sie das nächste mal bei uns schlafen dürfte.  :-)))

Ex 29.08.2009, 16.46| (0/0) Kommentare | PL

Und wieder ein kleiner Abschied

Morgen ist es dann soweit.... ich muss mein Dienstauto abgeben. Ade.... mein kleiner , silberner.   2 Jahre und 4 Monate oder besser ausgedrückt 142000 km hast du mich schnell und sicher vom Sauerland ins Ruhrgebiet und auch wieder zurück gebracht .  Jetzt heisst es " Winke-Winke " . Bei meinem letzten Stellenwechsel  hatte ich , nach der Abgabe meines Dienstwagens, kein eigenes Auto.Jetzt steht da draussen  mein kleiner schwarzer......

Ich bin also immer noch mobil und das ist auch gut so. Das hilft, den Abschied zu erleichtern.

Ex 27.08.2009, 13.18| (0/0) Kommentare | PL

Komisch

Gestern hatte meine Tochter  Besuch von eine Schulfreudin. Gehört hatte ich schon viel von diesem Mädchen..." Die X ist sooooo toooollllll "   Am Nachmittag hatte ich dann das Vergnügen die tolle X kennenzulernen.

Diese startete, kaum dass sie einen Fuß in unsere Wohnung gesetzt hatte, erstmal eigenmächtig einen Rundgang . *örks*

So etwas habe ich in meinem Leben noch nicht erlebt... und mir fehlten erstmal  die Worte.

Auf ihr Verhalten angesprochen fand sie es ziemlich normal , so etwas zu tun. " Ich muss mir doch vorher anschauen wo ich bleibe " war die Antwort. In der Tat sie soll morgen bei uns schlafen....also Töchterchenbesuch...dass man aber vorher sich " das Wohnumfeld " ansehen muss  ...- unfassbar, oder ?

Ex 27.08.2009, 08.32| (1/1) Kommentare (RSS) | PL

Verlängerung

Heute habe ich eine erneute AU bekommen. Bis zum 30.09.09 bin ich weiter krank geschrieben worden. Meinen GF habe ich darüber schon informiert und da ich ab Montag aus der Lohnfortzahlung bin  werde ich auch meinen  Dienstwagen zurück geben müssen.

Meine Stimmung ist heute wie das Wetter :  ziemlich bedeckt und manchmal  tränenreich regnerisch. 

Aber der Vormittag war sehr schön.Durch einen verschobenen Termin eine liebe Freudin nach fast 5 Jahren wieder getroffen und gemeinsam geratscht was das Zeug hält:-)))   War schön mit Dir Rienchen !!!!  Und diesmal sehen wir uns früher  wieder, gell???

Ex 25.08.2009, 17.17| (2/0) Kommentare (RSS) | PL

Gestern

.... waren es 4 Jahre :

- in denen ich mehr gelacht als geweint habe
- ich denen ich sehr viel Liebe, Vertrauen und Zuneigung bekommen habe mehr als ich jemals erahnen konnte
- in denen ich das Gefühl bekommen habe, was es heisst eine Familie zu haben und zu sein

4 wunderschöne Jahre!! Danke Dir dafür mein Liebster !!!!

Diesen Tag habe ich mit einigen Terminen vertrödelt und dann mit Kind und Liebsten und mit Frau Nachbarin samt 3 Kinder und Schwager und Gefühlten 93847589345689 anderen aus unserem Dorf im Freibad verbracht. Trockene Brötchen nach dem Schwimmen gemampft und mit sich / mir im reinen gewesen. Hach .... langsam lerne ich es, solche Tage zu geniessen.

Und gestern waren es noch genau : 365 Tage !!!!!

Am 20.08.2010 wollen wir heiraten und so langsam fangen wir an, uns Gedanken zu machen. Wie soll die Hochzeit gefeiert werden, wo und ähnliche Dingen gehen uns durch den Kopf. Da rückt der Gedanken an meine Arbeit etwas nach hinten. Für mich ist es immer noch komisch meine täglichen Dinge OHNE Stress erledigen zu können.
Meine Abnahme macht sich in den letzten Tagen ganz gut.Ich war ja leider wieder bis auf 100,4 kg rauf und bin jetzt aber wieder bei 98,4 kg. Es fällt mir nicht sooo schwer in den Punkten zu bleiben und ich habe "mein Brautkleid " jetzt fest im Blick - Gedanken.
Also, auf - auf !!! 

Ex 21.08.2009, 13.12| (0/0) Kommentare | PL

Schneeanzug

Heute beim Textil Fritzen um die Ecke.........

gerade eben neu eingetroffen ....


SCHNEEANZÜGE!!!!


ich fasse es nicht....


Das ich mir 2 neue T - Shirts gekauft habe verrate ich jetzt mal nicht ;-))


Und noch eine Postkarte erworben mit 5 Fotos aus dem Sauerland. Diese Karte wird morgen per Bundespost nach ........( wird nicht verraten :-))) ) geschickt.

Sonst war da heute noch :

Heute morgen meine Kleine um 7.45 Uhr pünktlich zur Schule geschickt und dann gleich mit Frau Nachbarin von unten Schwimmen gegangen. Ja, ihr lest richtig. Ich war heute morgen um 8.00 Uhr bei uns im Freibad. Ich wohne in einem kleinen Dorf, welches tatsächlich noch ein eigenes Freibad besitzt. Nicht wirklich groß,nur ein Schwimmerbecken ,ein Babybecken und eine Rutsche. Reicht völlig. Viele alte Bäume spenden Schatten und der Eintritt für den ganzen Tag kostet 2 Euro !!!!! Heute morgen waren Frau Nachbarin und ich dann mit den Frühschwimmern alleine im Becken. Soll heissen , etwa 5 ältere Herrschaft zogen gemächlich ihre Bahnen. Wir haben den Altersdurchschnitt mal deutlich verjüngt :-)))
Ab unter die eis-eis-eiskalte Dusch ( brrrrrrrr) und dann ab ins Wasser. Leider haben wir nicht die Bahnen gezählt aber ich glaube so 20 Stück werden es gewesen sein. Danach noch ein bisschen plaudern auf der Sonnenliege und wieder nach Hause.

Zuhause dann Wäsche gemacht *Bähhhhh* und gebügelt *nochmehrbääähhhhh* und dann die Kleine von der Schule abgeholt. Sie hatte heute Nachmittag Musikschule und anschließend sind wir Eis essen gegangen. Ich glaube, so einen Tag nennt man Hausfrauendasein oder ???

 

Ex 19.08.2009, 13.11| (0/0) Kommentare | PL

Unbezahlbar

 
ist es , wenn der Liebste in seiner Mittagspause anruft um mir zu sagen, dass ich gestern toll aussah...... ( Wir beide waren gestern einen Freund besuchen .)

Habe ich eigentlich schon mal gesagt ,wie sehr ich diesen Mann liebe ???

3 Kommentare:

Allerleirauh hat gesagt…

:-))

Bea hat gesagt…

Wie schön! :-)

Trinchen hat gesagt…

Das ist ja total süss.

Ex 14.08.2009, 13.11| (0/0) Kommentare | PL

Aus dem Gleichgewicht gebracht

...... haben mich heute morgen 2 Telefonanrufe.

Nach Wochen klingelte mein Diensthandymal wieder. Meine engste Mitarbeiterin rief mich an. Sie hatte eine Frage, die ich leider nicht beantworten konnte, weil ich keinen Zugang mehr zu den Daten auf der Arbeit habe. Die Frage " Wie geht es Ihnen ? " kam erst spät und sehr unsicher . Als ich ein bisschen erzählte, wie es mir so geht, merkte ich eine starke Reaktion meines Körpers. Ich fing an zu zittern und mein Herz schlug mir bis zum Hals. Ich konnte merken, wie schwer es auch ihr fiel mir zu berichten ,wie es ihr geht. Nach diesem Anruf habe ich erstmal geheult. Auf der einen Seite vermisse ich meine Arbeit so sehr und möchte sofort wieder dorthin zurück und meiner GF die Meinung sagen und auf der anderen Seite lässt mein Körper es gar nicht zu. Diese starke körperliche Reaktion zeigt mir mal wieder deutlich, diesen Kampf bin ich zur Zeit gar nicht gewachsen. Eine halbe Stunde später klingelte dann mein Privat Handy. Einer meiner Mitarbeiter war dran und sagte: " Hallo Chefin, ich habe heute meinen letzten Urlaubstag und will wissen wie es Ihnen geht."
Dieses Gespräch war so warmherzig- Danke dafür.

Später fiel mir dann ein passender Spruch für meine Situation ein :

Über mich freut sich jeder !!!

Die einen, wenn ich komme - die anderen , wenn ich gehe !!!

*Ironieoff*

2 Kommentare:

Allerleirauh hat gesagt…

Mensch dein Chef muß ja wirklich ein Mega.... sein. Aber nette Mitarbeiter hast du, das ist doch schon viel wert.

Ich schick mal ein Päckchen mit Kraft, Gelassenheit und vielen guten Gedanken rüber :-)

Anonym hat gesagt…

Ja, es ist total beschissen.........Der Laden ist jenseits von Gut und Böse............Es lohnt nicht, sich dafür zu zermürben.
Konzentrieren wir uns mal auf die Bundesliga liebste Schalkerin. Ein Tipp? Oder eine direkte Verabredung für MAI 2010 in der Innenstadt von GE? Ich miete die Suite im Interconti....Küssken
Deine Schalkerin ausm pott

Ex 14.08.2009, 13.10| (0/0) Kommentare | PL

Hundertsieben allein Zuhaus

 
Heute also der erste Tag , an dem ich hier alleine bin. Mein Liebster musste heute wieder arbeiten und Kind wollte , wie geplant, in die Tagesbetreuung gehen. Mein Tagesplan sah vor, dass ich Kind zu Fuß in die Betreuung bringe und somit gleich Aktiv Points habe. Pffffff....... leider nix daraus geworden. Mir tut heute meine rechte Körperhälfte wieder weh. Gestern schon hatte ich damit Probleme, aber heute ist es schlimmer geworden. Gott sei Dank habe ich morgen einen Termin bei " meiner " Neurologin. Schön , dass man Freunde hat, die sofort einen Termin für mich frei schieben. Beim Neurologen in der großen Stadt hätte ich bis Oktober !!! warten müssen.
Dann fahre ich auch gerne nach Bochum ( ca. 70 km ) um diesen Termin wahrnehmen zu können.
Ein bisschen Angst habe ich schon, mal sehen was dabei raus kommt. Aber ich fühle mich bei der Neurologin in guten Händen und vertraue ihr einfach.
Von meinem Arbeitgeber höre ich nichts. Eine Kollegin und eine ehemalige Mitarbeiterin haben mir einen SMS geschickt und gefragt wie es mir geht, sonst ist totenstille. Meine engste Mitarbeiterin allerdings meldet sich nicht. Wahrscheinlich darf sie nicht. Und ich " halte mich aus allem raus " - so wie es mir auferlegt wurde. Wohl ist mir aber nicht dabei. Meine Gedanken gehen immer mehr in Richtung Kündigung. Ich habe mir schon 2 neue Stellen rausgesucht, bin aber noch sehr unentschlossen ob ich mich wirklich weg bewerben soll. Mein Liebster fragt immer, was denn noch passieren muss, damit ich gehe.... für mich hat das aber was von Aufgeben und das habe ich erst einmal in meinem Leben und knabbere da bis heute dran. Aber will ich mich kaputt machen lassen ? Warum ?? Ich bin noch so sehr zwiegespalten...es gibt viele gute Dinge dort, die mir Spaß machen und die für mich wichtig sind. Einiges werde ich bei einem neuen Arbeitgeber sicherlich nicht finden, aber wiegen diese guten Dinge das Schlechte auf ??
Was will ich in Zukunft ??
Fragen über Fragen ......

Falls sich eine/r die Frage nach meinem Gewicht stellt:

Mit 95,5 kg bin ich aus dem Krankenhaus gekommen .Ich habe es glatt geschafft, mich wieder bis auf 98,15 kg hoch zu arbeiten ( Blödes Schaf , ich ) heute morgen dann eine 97,65 kg.

Meine Angst, dass mein Stoffwechsel nach der OP völlig in den Keller geht, ist also unbegründet. Die Zu - als auch die Abnahme klappt!!!!!
Irgendwie habe ich den Kopf zur Zeit nicht frei. Ich schaffe es, gut über den Tag zu kommen und am Abend dann................
Aber ich will weiter machen, Schritt für Schritt, Beruflich sowie auch Abnahmetechnisch...also
Augen zu und durch !!

2 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Frau K

Bin ja froh, dass Du wieder gesund bist. Das neurologische Konsil wird auch gut. Der Streß hat dich ausse Kurve gehaun. Also mein Schätzken, behalt die Nerven, Alles wird gut.


P.S.: Die reundin hat aussm Urlaub 3x angerufen. (Nur der wWürdigung halber) GRINS

Allerleirauh hat gesagt…

Nach allem was Sie so schreiben über den Chef findeich es ist kein Aufgeben sondern einfach Stärke, die zeigt mit mir kann man nicht alles machen! Alles Gute weiterhin für die Gesundheit!

Ex 13.08.2009, 13.00| (0/0) Kommentare | PL

Glücksinseln

Heute morgen meine Kleine bis zur Strasse begleitet und ihr noch lange nachgewunken.Frische, kühle, angenehme Luft und die Sonne kommt auch langsam hinter den Wolken raus.
Zeit.
Zeit haben.
Zeit haben für solche Glücksmomente.
Zum erstenmal habe ich heute morgen gespürt, was ich alles verpasse- verpasst habe.

Wirklich anfreunden konnte ich mich bis jetzt mit meiner " freien " Zeit noch nicht.
Noch suche ich nach einem Ablauf um meinen Tag zu strukturieren.

Ich falle ins gleiche Schema wie auf der Arbeit....arbeiten.....arbeiten.....arbeiten...um dann um 15 Uhr festzustellen, dass ich weder etwas getrunken noch gegessen habe den ganzen Tag lang .

Dafür habe ich hier eine Menge unerledigter Dinge getan ;-))

Und viel Zeit mit meiner Oma verbracht. Sie hat gefühlte 987456987458754 Arzttermine und ist froh , dass ich ihr zur Seite stehe.

Mit meiner Mutter habe ich mich vor Tagen sehr gestritten. Ich sollte am Dienstag morgen auf meinen Vater aufpassen, weil meine Mutter einen wichtigen Termin hatte. Als ich um halb 9 bei ihr vor der Tür stand weinte sie sehr. Auslöser dafür war, dass mein Vater sich in die Hose gemacht hatte. Er ist schon seit Monaten Harn und auch Stuhlinkontinent und eigentlich ist das nichts neues für sie. Dieses mal aber hat es sie total aus der Bahn geworfen. Sie schrie mich und meinen Vater an und schubste ihn auch. Da sind mir irgendwie die Sicherungen durchgebrannt. Es war richtig unheimlich, ich hörte jemanden laut schreien und schimpfen und irgendwie bemerkte ich, dass ich das war. Ich war innerlich völlig ruhig und doch habe ich sie angeschrien und nicht sehr nette, aber leider wahre, Dinge gesagt. Meine Mutter reagierte wie immer. Sie sprach nicht mehr mit mir und war beleidigt. Sie hat immer noch nicht verstanden, was es bedeutet Dement zu sein. Sie will auf Biegen und brechen diesen kranken Mann " noch erziehen " und ihm Dinge wieder anlernen, die schon längst verloren gegangen sind. Sie ist so gefangen in ihrer Welt... sie schämt sich, weil ihr Mann so krank ist. Ich könnte noch viel schreiben.....es ändet nichts. In eine Angehörigen Gruppe will sie nicht gehen, weil nach ihrer Meinung die ihr da ja nicht helfen können. Arggggggggggggggggggggggggggggggg.... heute werde ich , wie schon so oft, zum Telefonhörer greifen und den untersten Weg gehen. Ändern wird sie sich nicht. Ich tue dieses für meinen Vater.

Von meiner Arbeitstelle höre ich nichts. Totenstille.

Aber es gibt Neuigkeiten über mein Gewicht zu berichten. Nachdem in der letzen Woche
meine Waage 3 mal hintereinander am Morgen ein anderes Gewicht anzeigte, habe ich mir eine neueWaage gekauft. Ich weiss gar nicht mehr wie alt meine Waage war. Uralt, glaube ich.
Jetzt mit der neuen Waage wiege ich nackt 3 !!!!! Kilo mehr als mit der alten. Pffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffff.

Ich pendel so zwischen 98,4 kg - 98,6 kg morgens. Obwohl ich mich jeden Tag an meine Punkte halte ,tut sich nix. Was aber weniger wird sind meine Haare. Ich habe Haarausfall vom feinsten. Ich muss dringend zu meinem Hausarzt, ich denke es liegt an der Schilddrüse. 

Ex 12.08.2009, 13.09| (0/0) Kommentare | PL

Nachtrag von Donnerstag

Am Donnerstag war ich im / beim MRT. Die 20 Minuten in dieser doch sehr engen Röhre habe ich gut überstanden. Gefunden wurde " nichts " ernsthaftes. Soll heissen, also doch nur TIA , hervorgerunfen durch eine völlige Erschöpfung. Ich bin jetzt erstmal weiter krank geschrieben und habe mir von meiner Neurologin ordentlich den Kopf waschen lassen müssen.
Als Aufgabe habe ich von ihr bekommen : Gut zu mir zu sein und nur das zu tun was MIR gut tut.

Pfffffffffffff.................. wie geht das denn???

Oberflächlich bin ich "wie immer " , aber in Gesprächen mit Freunden , Kollegen und Familie
wird mir deutlich , wie sehr ich an meiner Arbeit doch hänge.
Dann fliessen auch Tränen und Wut kommt hoch. Leider ist das alles unproduktiv, ja ich weiss es!!!

Dennoch steht mein Entschluss fest, ich werde mich woanders bewerben.Heute habe ich Fotos machen lassen. 2 Angebote liegen mir vor und am Montag gehen die Bewerbungen dann raus.
Also alle mal Däumchen drücken für die nächste Zeit.
Und keine Sorge, ich werde nicht wieder 3 Vollzeitjobs auf einmal machen, dieser Fehler passiert mir nicht mehr !!

7 Kommentare:

velvet hat gesagt…

Das sind doch mal gute Nachrichten.. Ich erkenne mich fast selbst.. immer rackern bis zum get no.. Gönn dir eine Auszeit, ob mit gelbem Schein oder vom AA... Aber denk erst mal an Dich..

LG Velli

Pummelfee hat gesagt…

ch drück schon mal reell die daumen für die bewerbungen ... daß du ganz schnell'n tollen neuen job findest!!!
allerliebste grüße vonner fee!

Anonym hat gesagt…

Das ist nicht gut, wennste dich kaputt machst und unterm Strich haste keine Erfolgserlebnisse. Versuch mal nebenher was neues zu finden, aber so, dass das niemand sonst auf der jetzigen Arbeitsstelle merkt. Das heißt "stille sein" und Klappe halten und voll dran sein an einer neuen Möglichkeit!

Grüßli von Inge aus HH

Trinchen hat gesagt…

Ich drücke Dir auch ganz feste die Daumen und hoffe vor allen Dingen, dass Du irgendwie die Ruhe finden kannst. Ich hatte Ende letzten Jahres eine vergleichbare Situation. Ich saß hier und habe nur noch geheult, warum keine Ahnung. Frau Dr. sagte Erschöpfung. Tja auch krankgeschrieben. Aber mittlerweile geht alles besser. Ich wünsche mir für Dich, dass Du einen schönen neuen Job findest, der Dir nicht soviel abverlangt und wo Du nett und freundlich behandelt wirst.
Ich drück Dich

Allerleirauh hat gesagt…

Ich schließe mich an und wünsche auch ganz viel Glück für die Jobsuche. - Vorab aber wünsche ich viel Erholung und immer schön an die Gesundheit denken! Also ab und an mal Füße hochlegen und sich in Muße üben (ja, das kann man üben, weiß ich aus Erfahrung, und es macht sogar Spaß:-)))

Anonym hat gesagt…

Was ist denn ein TIA oder MRT?

Grüßli von Inge aus HH

A hat gesagt…

Hallo Inge,

eine TIA ist ein Transitorische ischämische Attacke auf deutsch eine Neurologische Ausfallerscheinung die nicht länger als 24 Stunden dauert. Meist ausgelöst durch eine vorübergehende Durchblutungsstörung im Gehirn. Häufig auch ein Vorbote eines Schlaganfalls.

Eine MRT ist eine Magnetresonanzthomografie, hierbei werden neben Größe und Lage eines Organs auch die Struktur und einzelne Schichten sichtbar gemacht. So kann man z.B. sehen ob es im Hirn Durchblutungsstörungen gibt oder "Abgestorbene Areale" (in dem Fall wäre es dann ein Schlaganfall gewesen). Vielleicht besser als Kernspin bekannt.

(Sorry für diese etwas laienhafte Erklärung, Hundertsieben kann es warscheinlich besser beschreiben)

Gruß
Allerleirauh

Ex 08.08.2009, 13.08| (0/0) Kommentare | PL

Überraschung

Als ich heute Abend bei Velvet im Blog gelesen habe, bin ich fast vom Stuhl gefallen.

Da habe ich von ihr meinen ersten Award bekommen!!!

Danke, liebe Velvet für dieses hier :



Dieser Award wird vergeben für :

-Ansporn für den eigenen Blog
-bringt ein Lächeln auf dein Gesicht , weil er soviel Freude bereitet
-gefüllt mit vielen Infos
-hat einen Blog der dir sehr gut gefällt
-dieser Blog hat dich einfach so, aus irgendwelchen Gründen positiv überrascht

Wer im Netz ein bisschen quer liest wird den Ursprung dieses Award sicher finden.
Ich sag einfach nochmal "Danke" und gebe diesen Award natürlich auch weiter.

1) An Trinchen, weil sie für mich ein Vorbild ist, was meinen Weg mit WW angeht.
( Schaust du hier : http://trinchenswegzur64.blogspot.com/ )

2) An die liebe Pummelfee, weil mir ihr Schreibstil so gut gefällt.
( Schaust du hier : http://pummelfeespecktab.blogspot.com/ )

3) An Allerleirauh , weil sie immer wieder über Themen schreibt, die mich sehr zum Nachdenken anregen.
( Schaust du hier : http://allerleirauh.wordpress.com/ )

4) An Paunch , weil das der erste " Abnehmblog " war , den ich gelesen habe.
( Schaust du hier : http://paunchisgettingthinner.blogspot.com/ )

5 ) Und an die Kazze. auch hier gefällt mir der Schreibstil einfach gut.
( Schaust du hier : http://kazze-ranandenspeck.blogspot.com/ )


Ich hoffe nur, die gerade erwähnten möchten überhaupt einen Award haben :-)))

Ich geh dann mal mailen ....

2 Kommentare:

Pummelfee hat gesagt…

ui, welch ehre!! da freu ich mich ja, daß dir mein blog so gut gefällt ... und anti-award bin ich aber sowas von gar nicht!!! DANKE!! *drückdich*
lg vonner fee

Trinchen hat gesagt…

Ich freue mich auch. Dankeschön!
Bin ja grade glatt rot geworden beim Lesen.

Ex 08.08.2009, 13.06| (1/1) Kommentare (RSS) | PL

Die beste Nachricht des Tages

 
ROBBIE WILLIAMS IS BACK !!!!!!



*schmelz*



Ich sag nur: Soulmade, pack schon mal die Sachen zusammen, das Konzert in NRW ( sollte es denn eins geben ) ist unser !!!!!!!!!!!!!


2 Kommentare:

velvet hat gesagt…

isser wieder clean ? na dann mal los... antun würde ich mir den jungen auch mal...

soulmade hat gesagt…

Die Tasche ist gepackt - die Wasserflaschen bereit gestellt.

Ex 06.08.2009, 13.05| (0/0) Kommentare | PL

Auszeit

Eine Auszeit bis zum 23.08. habe ich heute von der Neurologin bekommen.
Es war wohl doch nicht nur eine TIA, sondern sie vermutet tatsächlich einen leichten Schlaganfall. Ich habe immer noch Beieinträchtigungen in der gesamten rechten Körperhälfte.
Auch ist das EEG extrem verlangsamt. Dieses kann zwar auch noch durch die Schilddrüsen OP komen, aber bei mir wohl ehr durch den Schlaganfall. Ich habe sofort einen Termin für ein MRT bekommen und muss am Donnerstag zu dieser Untersuchung hin.
Außerdem habe ich heute noch einige " Nettigkeiten " erfahren, die mein GF gerade über mich erzählt. Eigentlich wollte ich mir diese " Nettigkeiten " gar nicht anhören, aber da sie aus sicherer Quelle kommen , habe ich die Botschaft die dahinter steckt, verstanden.
Ich geh dann mal Bewerbungsfotos machen lassen .....


Bei Inge im Blog habe ich heute etwas sehr nettes gelesen:

In der Chinesischen Sprache wird das Wort Krise mit 2 Schriftzeichen dargestellt.
Das eine bedeutet " Gefahr " und das andere " Chance ". Dann bin ich mal für Chance ....denn bei meiner Krise zurzeit muss da aber ne dicke neue Chance auf mich warten , oder ???

1 Kommentare:

velvet hat gesagt…

ach du jeh.. das hört sich ja nicht so gut an..
lass mal ruhe walten und versuch den ganzen schnee um dich herum zu vergessen.. erhol dich einfach mal..
gute besserung ... alles liebe

velli

Ex 04.08.2009, 13.03| (0/0) Kommentare | PL

Ringe, Teil II

Habe ich doch glatt vergessen zu erzählen :

unsere Ring sind wieder aufgetaucht und "zieren " nun unsere Hände. ( Foto folgt später )
Für mich ist dieses Ring tragen noch ungewohnt.
Vor fast 25 Jahren ( ich hätte im März 2010 Silberhochzeit ) waren mein "erster Mann " und ich in der Situation, für unsere Hochzeit Ringe aussuchen zu wollen. Meine Schwiegermutter hat damals bestimmt wo diese Ringe zu kaufen sind und wie sie ausssehen müssen. Bezahlen durften wir dann aber. Mein " erster Mann " war leider sehr " Mama hörig " und so habe ich meinen Ehering nach der Kirchlichen Trauung abgelegt und nie wieder an meinen Finger gesteckt.
Ich konnte mich nie mit Ringen so wirklich anfreunden und nun trage ich ganz stolz " meinen " Ring.

Hach, schöööööööööön.

5 Kommentare:

Trinchen hat gesagt…

Super, endlich sind sie da. Ich bin ja schon gespannt auf ein Foto.

soulmade hat gesagt…

Ich bin auch schon ganz gespannt "IHN" zu sehen !

Anonym hat gesagt…

Grüß dich fröhlich!

Wir tragen auch keine Ringe. Mein Mann ist Maler und Tapezierer, dem ist sein Ehering mit dem Tapetenkleister durchs Klo gerutscht und ich trag auch keinen mehr, meine Finger sind im Laufe der über 40 Ehejahre dicker geworden. Och, wat solls..., aber bei dir: prima!

Liebe Grüße von Inge aus HH

velvet hat gesagt…

und wir haben lange überlegt uns zur silbernen neue ringe machen zu lassen, aber irgendwie sind wir wieder davon ab gekommen. männe darf keinen tragen wegen dem arbeitsshutz und ich kann weder ringe noch uhren oder ketten vertragen..

Pummelfee hat gesagt…

hach wie schöööön!!!

Ex 03.08.2009, 13.01| (0/0) Kommentare | PL